Die Sonntagsangler

Spinnfischen & Fliegenfischen in Brandenburg und Berlin

Kategorie: Fliegenfischen (Seite 2 von 5)

Backlash ist das Tailing Loop des Spinnfischen

Hallo liebe Leute,

länger ist es her mit dem letzten Artikel. Umzug, Rekordsommer sind die eine Ursache, eine neue Bastelleidenschaft eine andere. Ich baue zur Zeit nämlich fleißig Jerkbaits für die Hechte Rügens, aber dazu ein anderes Mal mehr.

Heute geht es um schnöde Meinungsmache und am Ende des Textes als Teaser ein Foto von meinem letzten Bodden-Hecht.

weiterlesen

Die Eisheiligen haben zugeschlagen – schwere Fischerei über Pfingsten

IMG_0963

Nachdem ich mir in der vergangenen Woche spontan Freitag frei genommen habe, um dem Internetwahnsinn Berlins für ein langes Wochenende zu entkommen, haben die Eisheiligen zugeschlagen. Und das Verkehrschaos. Aber alles der Reihe nach.

weiterlesen

Der erste Meerforellentrip 2016

Für mich markiert der erste Meerforellentrip des Jahres den Start der Angelsaison. Früher, als ich erst in Kiel und danach in Flensburg wohnte, gab es de facto keine Pause, solange die Wassertemperatur über 3 Grad lag. Als Wahlberliner hat sich das geändert. So schön die Winterfischerei an der Küste auch ist, macht es einfach wenig Sinn, dafür weit zu fahren: Zu kurz sind die Tage, zu unstet die Bedingungen und dementsprechend gering ist die Chance auf den begehrten Zielfisch.

weiterlesen

Großhechte auf Rügen – und noch ein Video

Nachdem wir unser Video bereits vor einiger Zeit bei Vimeo live gestellt haben, hat nun auch unser großartiger Guide Bernd Ziesche einen Zusammenschnitt der schönsten Momente der diesjährigen Saison veröffentlicht. Für uns waren die Tage auf Rügen ein fantastisches Erlebnis und Bernds Video spiegelt die Emotionen unglaublich gut wider. Sehr gutes Video, sehr guter Guide und wir sind auch zu sehen – daher muss es auch auf unseren Blog.

Fliegenfischen in Lappland – Zurück an unserem Fluss

Die Schonzeit hat ihren düsteren Mantel über Brandenburg gelegt und wir alle gehen unterschiedlich damit um. Sander baut Wobbler für die nächste Saison, Henry flieht Richtung Bodden, um der Schonzeit zu entgehen und ich habe endlich mal Zeit, mich dem Videomaterial des letzten Jahres zu widmen. Zugegeben… ich hätte das auch schon früher machen können, aber ihr wisst ja, wie es ist: manchmal kommt einfach das Leben dazwischen. Und damit man sich nicht durch eine ewige Textwüste quälen muss, gibt es hier schon das Video:

 

So war´s auf Rügen – das Video zu den Meterhechten

Nachdem wir im Dezember schon in der einen oder anderen Form über unseren ersten Hecht-Trip an den Bodden geschrieben haben, gibt es nun auch noch mal die schönsten Fische & Drills in einem kurzen Video zu sehen. Ich bekomme jedes Mal wieder Gänsehaut, wenn ich diese großartigen Fische sehe.

Eigentlich könnte ich schon wieder los…

Mein Weihnachtsgeschenk im winterlichen Kältetest

IMG_0595Nachdem Sander und ich am Samstag schon unsere Angelkarten für dieses Jahr erneuert haben, waren wir heute am Wasser. Manchmal denke ich, dass man zum Angeln auch irgendwie ein wenig bekloppt sein muss., denn wer geht schon freiwillig bei 0,5 Grad, Regen und 1-2 Meter Eis am Ufer angeln? Wir!

Doch es hat Laune gemacht, obwohl wir geschneidert haben. Ich habe die System 2, die ich von Sander zu Weihnachten bekommen habe, endlich einweihen können. Eine wirklich schöne und klassische Rolle, mit deren Serie ich bereits einige schöne Erinnerungen aus Lappland verbinde. An einer System 2 fing ich meine größte Bachforelle (62 cm), meinen ersten Saibling und kann mich an viele weitere tolle Fische erinnern.

Und da ich heute beim Fischen neben Zeit für Erinnerungen auch etwas Zeit für Fotos hatte, ist mir heute doch tatsächlich mal ein ganz schöner Shot gelungen…

So war’s auf Rügen: Fliegenfischen, frieren und Meter-Hechte fangen

Die Hechtfischerei auf Rügen ist wirklich beeindruckend. Leo hat ja hier schon einige Eindrücke wiedergegeben, und so wahnsinnig viel mehr Worte will ich auch nicht machen. Die Hechtdurchschnittsgröße war zumindest an diesen 4 Tagen sehr gut. Gleich mein erster Hecht am ersten Tag hatte 93cm. Und am Ende des Artikels gibt’s den größten Fisch der Tour zu sehen (cliffhanger!)

IMG_1129

weiterlesen

Happy Birthday to me – die Metermarke ist geknackt!

In der vergangenen Woche bin ich wie die letzten Jahre auch 29 Jahre geworden und feierte dieses gewohnte Alter mit einem ganz besonderen Trip: Statt mir die Nacht in irgendwelchen großartigen Clubs um die Ohren zu schlagen, fuhr ich mit Sander für ein paar Tage nach Rügen. Natürlich lockte mich da weniger der Kreidefelsen an sich, sondern viel mehr die gut genährten Bodden-Hechte.

weiterlesen

Mad Herring – Der Killer-Streamer für Bodden-Hechte

Zugegebenermaßen ist die Headline reißerischer als sie sein müsste, aber das liegt vor allem daran, dass ich so langsam richtig aufgeregt bin: Nächste Woche Mittwoch geht es das erste Mal gen Rügen, um den Bodden-Hechten endlich mal mit der Fliegenrute nachzustellen. Und das richtige Fliegenmuster dazu haben wir natürlich auch in petto.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen