Die Sonntagsangler

Spinnfischen & Fliegenfischen in Brandenburg und Berlin

Kategorie: Friedfischangeln

Topwater – Mein erstes Mal gezielt auf Rapfen

Man sagt ja immer wieder gerne – Eigenlob stinkt. Doch besonders unter Anglern sollte wir diese Redensart nicht ganz so ernst nehmen. Wie wichtig ist es doch, die Motivation und Freude von einem erfolgreichen Tag vom Wasser mitzunehmen und beim nächsten Mal wieder an das Wasser zu tragen. Vor einigen Tagen durfte ich mir endlich wieder  selber auf die Schulter klopfen und zu mir selbst sagen – „Henry, dass hast Du richtig gut gemacht„. Doch was war passiert ?

weiterlesen

First Blood für Sebastian

Sebastian und ich machen schon seit ein paar Jahren Musik zusammen. Als DJ ist Sebastian fest in der Berliner Techo Szene verwurzelt. Seit einiger Zeit liegt mir Sebastian in den Ohren, auch mal „tagsüber was geiles zu machen“ und angeln zu gehen. Beim Friedfischangeln ist es leichter, einen absoluten Anfänger mitzunehmen, und so war der gemeinsame Angeltrip mein Geburtstagsgeschenk an Sebastian. Die Bedingungen nach Wetterwechsel waren bescheiden, aber ein paar Plötzen, ein kleiner Brassen und ein Krebs erbarmten sich doch. Ein schöner Tag!

PS.: Krebse können sauschnell schwimmen. Wusste ich nicht.

2015-09-02 11.23.03

Sommer, Schleie, schwitzen: Das ist jetzt vorbei!

Wenn ihr euch das Beitragsbild anschaut, seht ihr ohne Erklärung nicht viel, vermute ich. Ja, richtig geraten, die Architektur ist Berlin-Friedrichshain, es geht mir aber um die Wolken. Die Front, die da kommt, beendet den Sommer. Offiziell war ja schon gestern meteorologischer Herbstanfang, und heute wird es dann auch IRL so. Dies war der wärmste Sommer, an den ich mich erinnern kann und der Temperatursturz von 33 Grad auf 18 Grad ist mir hochwillkommen. Und während der Regen gerade niederprasselt, schreibe ich einen kleinen Rückblick auf meine Friedfischkampagne der letzten Wochen.

weiterlesen

Schleie angeln in den DAV Gewässern Brandenburgs

So in etwa wie diese Überschrift lautete meine Suchanfrage bei Google, um den Weg zum regelmäßigen Schleienfang in der Nähe Berlins abzukürzen. Viel schlauer bin ich dadurch nicht geworden. Deswegen habe ich mich meiner in Jahren des Studiums erworbenen Recherchefähigkeiten entsonnen. Und das Ergebnis dieser Detektivarbeit ist in nackten Zahlen und Fakten 8 Schleien bis 45 cm in 2 Angeltagen. Weitestgehend ohne Vorkenntnisse. So, jetzt seid ihr hoffentlich genug angefixt, um den Weiterlesen-Tag zu klicken.

 

weiterlesen

Tinca Tinca Summer Love!

Das schöne beim Angeln ist für mich, dass die Coolness der Methode einzig und allein durch uns selbst bestimmt wird. Für die Außenwelt ist die Wahrnehmung der Angelfischerei methodenunabhängig gleich. Ob man Würmer badet, mit der Fliege fischt oder zum Karpfencampen geht, macht nur aus der Innenperspektive einen Unterschied. Und genau diese Chance wollte ich ergreifen und habe für mich als neueste Regel definiert, Fische zu beangeln, die zur jeweiligen Jahreszeit auch richtig aktiv sind. Früher habe ich das komplett anders gesehen und nur Salmoniden zur legitimen Beute auserkoren. Ich habe genug Bach- und Meerforellen im Sommer gefangen, um zu wissen dass das (mir) keinen Spaß (mehr) macht.

 

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen