Die Sonntagsangler

Spinnfischen & Fliegenfischen in Brandenburg und Berlin

Schlagwort: DAV

Anangeln 2017 – Kunstköder vs. Köderfisch

Köderfisch vs. Kunstköder

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass der letzte Blogeintrag geschrieben wurde. Das lag nicht etwa daran, dass wir keine Lust hatten über unsere Stunden am Wasser zu schreiben oder wir uns im Winter neuen Hobbies zugewandt haben. Nein, wir waren einfach nicht angeln !!! Und das den ganzen Januar fast über. Man könnten fast meinen, dass wir an den Sonntagen lethargisch am Fenster saßen und Schneeflocken zählten.

Aber am letzten Wochenende – und somit auch vor Beginn der Schonzeit – zogen wir dann aber noch einmal los. Diesmal sogar mit einem Experiment im Gepäck: Köderfisch vs. Kunstköder.

weiterlesen

Winterzeit – Reaction Strike

Hallo liebe Angelfreunde (die Anrede ist ein Youtube-Insider),

gestern waren wir zum vorletzen Mal dies Jahr am Wasser, für das letzte Mal werde ich gleich abgeholt.

Die Hypothese für diesen Angeltag war klar: wir fahren an einen Kanal, wo wir ca. zur gleichen Zeit im letzten Jahr neben vielen auch für brandenburger Hechte ausgesprochen große Hechte bis 95cm landen konnten. Frequenz und Qualität an einem DAV-Gewässer, das gibt es also auch. Allerdings muss das Timing dort offenbar stimmen, denn im Sommer geht so gut wie gar nichts. Wir glauben, dass die Hechte aus dem ganzen Kanalsystem sich an dieser Stelle sammeln. Bewiesen ist das nicht, aber nach Sportfischerlogik plausibel. Außerdem fühlt es sich so checkermäßig an, das zu behaupten.

weiterlesen

Schonzeit Ende: Aufgepasst, Freund Esox!

Am Ostermontag fiel für uns der Startschuss in die neue Hechtsaison. Schon länger geplant war der Trip, der natürlich an eines meiner Brandenburger Lieblingsgewässer führen sollte. Zugegeben, als um 5:30 der Wecker klingelte, gab es eine kleine Baisse in der Begeisterung, aber 7 Kaffee später legte sich das. Zumindest bei mir, denn Leo kam den ganzen Tag nur einmal kurz in Fahrt.

weiterlesen

Barschangeln am Oder-Havel-Kanal: Irgendwie war da der Wurm drin.

Sonnenschein im Winter in Berlin! Unglaublich! Dazu Windstille und 6 Grad plus. Was in den hippen Friedrichshainer Cafés dazu führt, dass die Sojamilch für den Latte Macchiato denkbar knapp wird, löste bei mir einen unmittelbaren Drang aus, Angeln zu gehen. Da der Hecht Schonzeit hat, bleibt nur der Barsch als ernsthafter Zielfisch, da die Frage nach einem guten Zandergewässer in Brandenburg noch unbeantwortet ist. Dieser Trip erwies sich in mehrerer Hinsicht als ungewöhnlich.

weiterlesen

Sie ist da!

Mitte der Woche überkam mich kurzzeitig ein heißkalter Schauer, fiel mir doch schlagartig ein, dass ich mein Salmoniden-Fangbuch für Brandenburg noch nicht wieder rechtzeitig eingeschickt habe. Das muss man machen, um in Brandenburg seine Salmoniden-Fangberechtigung zu erhalten. Und die Deadline dafür war natürlich Ende Januar, genauer gesagt der 31.1. Ich habe wieder mal festgestellt, dass ich es oft wie Calvin aus Calvin & Hobbes halte:

Ich habe solange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe.

Doch glücklicherweise war ich noch innerhalb der Frist und muss dem Brandenburger Landesverband mal ein großes Lob für die schnelle Bearbeitung aussprechen. Am Mittwoch habe ich mein altes Fangbuch eingeschickt und den Beitrag überwiesen. Und heute morgen war bereits mein Fangbuch für 2015 in der Post. Da muss man einfach mal sagen: doppelt Daumen hoch!

Ich freue mich auf eine großartige Trockenfliegen-Saison, die ja bereits in 2,5 Monaten losgeht. Bis dahin versuche ich noch, endlich mal einen Zander zu fangen, aber das ist wieder ein anderes Thema

Von der Season in die Off Season

Nachdem schon vor zwei Wochen der Beweis geführt werden konnte, dass die Hechte inzwischen an ihren  Winterstandplätzen stehen (zum Beweis), war klar, dass wir uns irgendwo zwischen Season und Off Season befinden.  Das sind schwierige Bedingungen, denn man weiß nicht genau, wie und wo man angreifen muss, um Feind Schneider abzuwehren. Zum Glück sind solche Übergangszeiten vom einem in das andere Stadium in der Regel recht kurz, was jeder leidenschaftlicher Biertrinker bestätigen kann.

weiterlesen

Vom Frust Selfie zum Triumph Selfie

Als ernsthafter Sportjournalist muss man dran bleiben (danke, Matze Koch für dieses Bonmot). Deswegen war ich bei weitestgehend identischen Bedingungen wie beim Frust Selfie Tag am gleichen DAV-Gewässer wieder los. Die Tage vorher wurde gut gefangen und es war sogar ein Montag. Sonne schien auch, das Wasser war genauso klar wie beim letzten Mal. Identischer kann ein Versuchsaufbau nicht sein, wenn die weite Natur das Labor ist. Wie ihr anhand der Überschrift unschwer erraten könnt, lief es diesmal anders:

weiterlesen

Zufallstreffer nach Maß – mein erster Rapfen

Als gebürtiger Norddeutscher, der aus der Marschlandschaft rund um Bremen stammt, ist der Rapfen ein seltsamer Fisch. Er sieht aus wie ein Brassen mit Speck-Weg-Gürtel und frisst kleinere Weißfische. Man hört ihn am Wasser immer wieder, doch so leicht ist er nicht ans Band zu kriegen. Irgendwie ein Fisch, der bisher eigentlich kaum auf meinem Radar war. Doch immerhin habe ich nun einen zum Vorzeigen.

weiterlesen

Über Barschpeitschen und wie man Hechte garantiert nicht bekommt

Ohne meinen Bruder Leo hätte ich ehrlicherweise nicht den Weg zurück zum Spinnfischen gefunden. Ich habe 20 Jahre Fliegenfischen auf dem Buckel und habe mehr wilde (!) Bachforellen über 55cm auf Trockenfliege gefangen, als ich mich erinnern kann. Auch auf Meerforelle war ich viel los und gehörte vor einer gefühlten Ewigkeit zum Inner Circle der norddeutschen MeFo-Szene. In meinen besten Jahren habe ich über 100 Meerforellen/Jahr auf Fliege verhaftet. Ich schreibe dies aus zwei Gründen: Das wichtigste intrinsische Motiv ist reine Prahlerei, ich gebe das bereitwillig zu. Das andere Motiv ist mich zumindest auf einem Gebiet als Experte zu positionieren, denn hier und heute schreibe ich über ein Gebiet, auf dem ich begeisterter Dilettant bin: Spinnfischen.

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen