Hallo liebe Angelfreunde,

im Moment spielt sich mein komplettes anglerisches Leben in der Wobblerhöhle ab und es geht um etwas: Ich will vor der kommenden Barschsaison alle notwendigen Barsch-Hardbaits für Leo und mich fertig bekommen. Heute waren Twitchbaits an der Reihe.

Wer nicht weiß, warum man Minnows twitchen sollte, muss das googlen oder ich schreibe dazu irgendwann etwas. Es ist eine Methode, die man auf dem Schirm haben muss. Unbedingt. Man braucht jedenfalls dafür suspending oder sinkende Minnows.

Wenn es um Minnows geht, ist die Phox Minnow von Pauls Adams eine komplette Macht. Das Muster läuft super gut und die Videos haben mich überhaupt erst zum Köderbau gebracht: https://www.youtube.com/watch?v=W63BCg12Z8k&t=84s

Das Original ist 10 cm lang und deshalb zu groß für Barsch. Also das Template in 75% Größe ausdrucken und schon hat man 75mm Minnows.

Dann geht alles recht schnell: PU Hardschaum in 5mm Scheiben sägen und die beiden Hälften anzeichnen:

Dann nehme ich die Bebleiung anders als bei Paul Adams nicht mit einem Messing Stab vor, sondern mit Schrotblei. In die Hälften jeweils mit einem Locheisen eine Höhlung ausarbeiten, halbes Schrotblei plattdrücken, einlegen und mit Sekundenkleber sichern, fertig. Damit ich weiß, ob der Köder sinkt oder schwebt, kann ich die beiden PU-Schaumhälften einfach mit Klebeband verbinden und in einem Marmeladenglas probeschwimmen lassen. Natürlich darf man nicht vergessen, dass Drillinge, Sprengringe und Draht noch etwas wiegen, aber das hat man bald heraus.

Danach klebe ich die Hälften mit Epoxy zusammen, feile die Form heraus und schleife dann alles schön glatt. Das erfordert Übung, aber geht dann echt flott. Speziell, wenn man einen kleinen Kantenhobel hat, mit dem man ganz unkompliziert gleichmäßige Rundungen  hinbekommt.

Dann Ösen drehen, mit Epoxy einkleben, mit Folie ummanteln (dazu folgt noch ein Blog Post) und dann kann schon die Airbrush zum Einsatz kommen.

Danach setze ich einen Platzhalter für die Schaufel ein, damit der Lack zum Versiegeln nicht den Schlitz verklebt. Jetzt kurz in PU Lack dippen, ich nehme den hier, 24 Stunden warten, wieder dippen, und nach 5 Mal dippen ist man fertig.

Mann, wann wird es endlich Frühling?!?

P.S.: Übrigens, wer mir bei Instagramm folgt, sieht alle Bilder schon vorher.